Spielkritik: Tomb Raider (2013)

Wo ich grad dabei bin: Tomb Raider, die Spieleserie, schwächelte nach drei bis vier grandiosen Spielen immer mehr. Mit neuen technischen Möglichkeiten konnten die Spiele nicht so richtig an das Erfolgskonzept anknüpfen, sowohl technisch als auch spielerisch wurden dabei Fehler gemacht, die nach und nach dafür sorgten, dass die Marke immer mehr an Bedeutung verlor. Und so wurde nach Underworld 2008 eine längere Pause eingelegt. 2013 kam dann der Reboot...

Kritik: It Came From The Desert

It Came From The Desert ist ein leider sehr zahmer Fun-Trash-Monster-Film mit Riesenameisen basierend auf dem gleichnamigen Computerspiel von Cinemaware, das ich nie gespielt habe. Wir begleiten zwei Helden, die ihre Prinzessin retten dürfen, die zwischendurch sogar mal kurz aus ihrer Rolle ausbrechen darf. Dabei bemüht sich der Film, die Klischees, die man erwartet und die auch aufgebaut werden, ein klein wenig zu dekonstruieren. Das ist selbstreferentiell, wie auch die...

Apropos Tomb Raider

Nachdem wir gestern Mojin sahen und der ein sehr guter Tomb Raider gewesen wäre, dachte ich an den Trailer den ich letztens gesehen hatte. Ein Tomb-Raider-Trailer vom Feinsten, der nicht auf Laras Brüste starrt, oder eine Duschszene zeigt oder so was, sondern eine Bad-Ass-Lara, die was kann, Tombs raidet und wahrscheinlich auch Bären erpfeilt. Cool. Das würde ein guter Tomb-Raider-Film werden. Aber lass Studios ran und obige Szenen werden garantiert wieder...

Kritik: The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena ist der Nachfolger von Escape from Butcher Bay und auch der Abschluss der "Chronicles Of Riddick"-Computerspielreihe. Das Spiel setzt die Flucht von Riddick fort, diesmal auf der Dark Athena und dem Planeten Aguerra Prime. Dabei muss Riddick wieder schleichen, töten und sich voranarbeiten, um vom Schiff und danach vom Planeten zu entkommen. Das Spiel übernimmt die Handlungsmöglichkeiten des Vorgängers, meiner Meinung nach wurden Kampfstrategien etwas...

Kritik: The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay

Ich bin endlich dazu gekommen, The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay auf der PS3 zu spielen, ein etwas älteres Spiel (2004). Es geht um die Vorgeschichte von Riddick, vor Pitch Black. Das Thema: aus Butcher Bay entkommen, einem Hochsicherheitsgefängnis. Vin Diesel selbst war am Spiel beteiligt und sorgte dafür, dass es keine übliche Filmumsetzung wurde, sondern ein wirklich gutes Spiel. Das fängt bei der Steuerung an, die ist einfach, merkbar...

Kritik: FPS – First Person Shooter

FPS - First Person Shooter ist ein Film, bei dem der Protagonist, der hautpsächlich aus der Ich-Perspektive gezeigt (oder auch nicht) wird, wie in einem Ego-Shooter seine schwangere Freundin in einem Zombie-verseuchten Haus sucht. OK, originell geht anders, aber ich finde den Versuch interessant, diese Perspektive zu zeigen und das Genre auch mal filmisch auszuarbeiten. Zuerst zum Guten: filmisch ist das Ganze extrem gut gelungen. die Kamera ist superb, der...

Gamergate

Einmal will ich es gesagt haben: die Gamergater sind riesige Idioten. Wie alle Sexisten. Und sie denken, sie sind pfiffig. Wie alle Sexisten. Sind sie nicht. So, jetzt ist es raus, morgen weiter mit Straßenverkehr.

Storytelling

It seems that when you want to make a woman into a hero, you hurt her first. When you want to make a man into a hero, you hurt... also a woman first. Übersetzung von derstandard: Wenn man eine Frau zur Heldin machen will, muss man ihr zuerst wehtun. Wenn man einen Mann zum Helden machen will – muss man auch zuerst einer Frau wehtun (gamasutra)

Das erste Mal

Gestern war es soweit: nach ca. 6-8 Stunden endlich den Level "Siren Alley" fertiggestellt. Volle Gesundheit, volles Eve, alle Waffen aufgefüllt, alle Bonusse eingestrichen, alle verfügbaren Zusatzwaffen, alle Tagebücher. Kurz vor dem Ausgang noch einmal speichern, damit nichts Unvorhergesehenes den Erfolg ruiniert. Speicherstrategie: alten Speicherstand überschreiben, mindestens alle zehn Minuten (lieber auf Nummer Sicher gehen). Gestern hat sich die PS3 zum ersten Mal beim Speichern aufgehängt. Bei 83% Speicherfortschritt. Spielstand...

Bundeswehr

Wenn ich nicht schon dagewesen wäre - ich würde hinwollen: Aber halt: die Grünen-Abgeordnete Agnieszka Malczak findet, das ähnelt einem Ego-Shooter. Und der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Rainer Arnold, sieht einen Rufschaden der Bundeswehr. Evtl. müsste man dann mal klären, dass die Bundeswehr eine Armee ist. Mit Soldaten. Waffen. Toten. Und was am Video einem Ego-Shooter ähneln soll, erschließt sich mir nicht. Abgesehen davon, dass Ego-Shooter natürlich immer und unter...