Gedanken vom Wochenende

Wie stellen sich das die Drängler eigentlich vor? Man überholt ein Auto, das auf der mittleren Spur fährt. Man befindet sich neben dem Auto, da kommt ein Schnellerer von hinten mit vollem Programm: Blinker, Lichthupe, nah auffahren. Was soll man tun? Dematerialisieren? Doch den Sicherheitsabstand beim Einscheren missachten? Andererseits: warum denken manche Autofahrer, nur weil man den Sicherheitsabstand einhält, will man nicht überholen? Ein neu gebautes Stück A9 ist so...

Blame Canada

Gestern haben wir uns mal wieder "South Park", den Film angeschaut. Ist schon eine Weile her, zwischen dem letzten und dem jetzigen Sehen lag z.B. der 11. September und "Team America: World Police". Der Film ist einfach genial. Die ganzen Anspielungen, Witze und Sprüche treffen so schön ins Schwarze, dass man den Machern "Team America" fast verzeihen möchte. Also: wer Crank schon gesehen hat und nicht weiß, was er tun...

„The Devil is a loser and he’s my bitch“

Yupp, gestern spielte Lordi im Postbahnhof und wir waren da. Vorgruppe war The Dogma. Zunächst zum Postbahnhof, direkt neben dem Ostbahnhof für uns in günstiger Fahrradentfernung mit Fahrradständern vor der Tür gelegen. Am Einlass war ein kleine Schlange, nach 15 Minuten waren wir aber drin, immer noch etwas früh, daher rausgesetzt in den Strandbereich. Sehr gemütlich und auch seltsam, Leute mit Motörhead-, Rammstein- oder Lordi-T-Shirts über Return of Investment sprechen...

Moers und König

Freitag abend haben wir den neuen Moers ("Adolf - Der Bonker") und den neuen König ("DSCHINN DSCHINN 2: Schleierzwang im Sündenpfuhl") gekauft. Moers ruht sich mal wieder auf seinen Lorbeeren aus, das Comic selbst ist Durchschnitt am unteren Ende mit extrem vielen Selbstreferenzen. Der beiliegende Film (Videoclip "Adolf die Nazisau") ist genial. König übertrifft fast den erste Teil von Dschinn Dschinn, beide Teile sind absolut gleichwertig, mit wirklich guten Einfällen....

heute-Journal und Vogelgrippe

Nachdem gestern ein unwahrscheinlich schlechter und tendenzieller Bericht im heute-Journal erschien, schrieb ich eine Mail an die Redaktion. Mal sehen, was zurückkommt. Der Brief: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mit dieser Mail meinem Ärger über Ihre Sendung vom Sonntag Ausdruck verleihen. Es fing bereits am Sonnabend an, als sich der Moderator bei der Berlinale-Berichterstatterin beklagte, es würden zu wenig lustige Filme gedreht, er brächte doch auch nur schlechte...

Olympia und Reporter

Zur Olympiade steigt meine Reporterabneigung mal wieder unvermittelt an. Jeder Tag, an dem nicht eine Medaille gewonnen wurde, ist enttäuschend. Holen die deutschen Favoriten keinen Sieg, haben sie gepatzt. Bin ich denn der Einzige, der sich am Sport selbst erfreut und sich als Bonus zusätzlich freut, wenn ein Deutscher gewinnt. Der Abfahrtslauf z.B. war spannend und gut, da brauche ich keinen Deutschen dabei. Und beide Eisschnelläuferinnen haben alles gegeben, waren...

Gemengelage und Abschlag

Die Tagesthemen gebrauchten gestern den Begriff "Gemengelage", um ihre Themen alle mit "Ge" beginnen zu können. Der Duden verriet mir dann, daß das "Mischung" heißt. Wer kennt "Gemengelage"? Weiter im Bericht wurden dann die Befürchtungen der Rentner auf "Rentenabschläge", na sagen wir "zerstreut". Diese Abschläge standen heute auch im Spiegel. Ich nehme mal an, es waren Rentenkürzungen gemeint. Warum wird das nicht gesagt? Das selbe Problem wie bei "Entlassungen", die...