Paarungszeit

Was man so beim Paaren bzw. Balzen sehen konnte: Frösche Schwäne Eidechsen Libellen Enten Kormorane Natürlich nicht fotografiert wegen der Privatsphäre und weil die Viecher so schnell sind. Das Geschrei der zwitschernden Vögel ist lauter als der Schiffsdiesel!

Verhüllung von Frauen

Warum sind Religionen eigentlich so obsessiv davon besessen, Frauen zu verhüllen? Die Kathedrale von Zadar störte sich gestern an freien Schultern, heute an freien Knien. Nicht von mir, Männer können da rein, wie sie wollen. Aber Frauen - Gott bewahre. Stört übrigens nur in der Kathedrale, nicht im Kloster zum Beispiel. Muss eine andere Religion sein, da.

Die Römer (Nin, Zadar)

Es ist mit den Römern wie mit dem Igel: fragt man, wer zuerst die Kultur, Häuser, Zivilisation gebracht hat: die Römer. Hat den Vorteil, dass man in solchen Gegenden auf jeden Fall römische Überreste findet, je nach Anzahl der dazwischenliegenden Kriege in mehr oder weniger gutem Zustand. In Zadar gibt es eine (nicht römische) Meeresorgel, die dauerhaft die gleichen Töne produziert. Erstaunlich ansprechend.

Der Schatz im Silbersee

wurde in Rastoke gedreht, Indianerdorf und Saloon standen hier. Und der Totempfahl. Der Medizinmann war ein Komparse aus dem Dorf - Mile Strk. Heute noch ein Held. Hübsche Gegend. Wenn jetzt noch der Regen aufhören könnte, uns überraschen zu wollen...

Plitvicer Seen

Das Wetter wechselt schnell an den Plitvicer Seen, erst trocken, dann starker Regen, dann wieder trocken mit etwas Sonne, dann Regen, dann Sonne, dann starker Regen, dann Sonne mit Regen. Die Seen und die Natur sind unglaublich grün. Und die Leute erstaunlich ordentlich. Und das Gelände sehr gut ausgeschildert sowie Bus- und Boottransport sehr gut organisiert. Nur halt das Wetter...

Barac-Höhle

Die Barac-Höhle (mit Strich über dem c, den Wordpress nicht kann) liegt in der Nähe der Plitvicer Seen, hat riesige Bärenskelette, ebenfalls riesige Stalaktiten, -miten und -naten, einen netten Führer, einen riesigen Fledermausguanohaufen und vereinzelte Fledermäuse. Die Stalaktiten sind teilweise abgebrochen - Erdbeben und Krieg. Apropos Krieg: warum sich das die Leute wieder zurückwünschen - es ist ein Rätsel. Genau wie Grenzen, Minderheitenhass und Gewalt.

Zagreb – Laufen und Radfahren: na ja

Zagreb ist sehr befahren, selbst auf der Haupteinkaufsstraße brummt der Verkehr. Das schränkt Spaziergänge etwas ein, es gibt zwar reine Fußgängerzonen (die sich durch etwas weniger Autos auszeichnen), könnte gerne mehr sein. Der Radverkehr wird auf den ohnehin schmalen Fußwegen geführt - das ist nicht schön. Und langsam. Der Botanische Garten liegt zwischen einer Hauptverkehrsstraße und den Bahnhofsgleisen. Sonst ist Zagreb eigentlich ganz in Ordnung. Und das Internet ist schnell...

Ljubljana

Wer hätte gedacht, dass der internationale Kampf- und Feiertag der Werktätigen ein internationaler Feiertag ist? Also auch in Slowenien und Kroatien, was die Hektik des Alltags verfliegen lässt und zum Schlendern einlädt. Ljubljana hat es geschafft, die Innenstadt autofrei zu halten. Es ist so schön.