Wenn ich es nicht eilig hab, fahr ich mit dem Auto durch Berlin.

Ehrlich: die Stadt ist voll. Das wird nicht besser, wenn alle mit dem Auto drin rumgurken. Zu Fuß gehen, Fahrrad, ÖPNV (der nicht mit Autos in Berührung kommt) - das alles ist berechenbar und durchaus schnell. Im Gegensatz zu Autos. Und wenn ich zu den wenigen gehöre, die tatsächlich aufs Auto angewiesen sind, würd ich versuchen, die ganzen anderen Truten aus der Stadt zu halten, damit die Straßen nicht so...
Ekkart Kleinod Auto, Verkehr

Rauhe Sitten 15. April 2019

Bin heute einem Radler blöd in den Weg gefahren, er hat (zu Recht) gemeckert, und - jetzt kommts: ich hab mich entschuldigt. Dann haben wir uns freundlich angeguckt und gut wars. Erwachsene unter sich. Beschwer Dich dagegen mal bei einem Autofahrer...