Ich habe ja schon viele Dinge erlebt beim Friseur, besonders wenn ich aus Geldgründen früher zum Azubi gegangen bin. 3 Stunden für einen Haarschnitt, mit der Schere ins Ohr pieksen, am Piercing reissen etc.

Aber neulich hat der Friseursalon Flair in der Auerstraße den Vogel abgeschossen. Beim Haarewaschen wurde das Wasser plötzlich ganz heiß und ich sagte laut aua. Die Friseurin meinte, dass das an der Waschmaschine läge. Na gut dachte ich, einmal ist keinmal. Dann passierte das Ganze nochmal, und dann nochmal. Mein Kopf wurde dreimal mit heissem Wasser verbrannt. Aua.

Beim Zahlen fragte ich dann, ob sie wirklich für das Waschen Geld nehmen wollen. Und die Antwort der Friseurin: Dafür kann sie nichts, das wird bei ihnen so gemacht.

Aha, wenn die Waschmaschine läuft, wird den Leuten halt einfach der Kopf verbrannt. So ist das eben im Friedrichshain.

Related Posts

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 + = 54