Kategorien
Politik

Guttenberg

Ein interessanter Gedanke von einem Leser der Nachdenkseiten:

Vom Verteidigungsminister ist nun bekannt und von ihm selber eingestanden, dass er unter Druck erhebliche Fehler macht. Er merkt in solchen Situationen auch offensichtlich nicht, dass er im Begriff ist Fehler zu machen und hat keine Distanz zu seinem Handeln, Aufgrund der er seine Entschlüsse hinterfragen könnte.

Und das ist in der Tat ein Problem, wenn man hohe Verantwortung trägt. Unter Druck tendiert der Minister dazu, das zu machen, was Bild fordert, nicht das, was in der Situation das Richtige sein könnte.

Beispiel Gorch Fock: es war schon ganz richtig, die Gorch Fock zurückzuholen und auf eine Klärung der Vorgänge zu drängen. Es war falsch, kurz darauf sich selbst zu widersprechen, der Bild eine Schlagzeile zu geben und den Kapitän zu suspendieren. Solche gravierenden Fehler sind schädlich. Und können bei einem Verteidigungsminister zu Toten führen.

(Quelle: Nachdenkseiten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 1 = 9