Kategorien
Auto blog.de Motorrad Recht Verkehr

Handy am Idiotenohr

Heute mittag fuhr ein Mercedes mit ca. 70 über die Alexanderstraße, Handy am linken Ohr, keine Kontrolle über sein Spurverhalten. Hinter ihm kam ein Krankenwagen mit Blaulicht und Sirene, den hat er natürlich nicht gesehen und fuhr schön knapp vor dem KKW auf die Spur des KKW. Der konnte gerade so ausweichen. Ich dem Mercedes übrigens auch, sonst hätte er mich auch noch umgesenst.

Solche Idioten kann man nicht hart genug bestrafen. Aber sie werden einem erzählen, dass das Handy die Fahrweise keineswegs beeinflusst und sie alles unter Kontrolle haben. Dann werden sie einem erzählen, warum sie in einem Mercedes sitzen aber leider nicht genug Geld für eine Freisprechanlage haben. Dann werden sie auf die vielen Verbote in Deutschland hinweisen und dass man sich nicht so haben soll. Außer, sie warten auf den Krankenwagen. Dann werden sie zetern, dass das alles Scheiße ist hier und keiner leistungsbereit etc. pp.

(archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 − = 34