Heute war der Tag der Im-Weg-Steher, nicht der schlimmen Rechtsabbieger. Wahrscheinlich deswegen, weil der Verkehr sowieso stillstand, der Zoo ist wohl gesperrt (Hr. Netanjahu?).

Zum einen das normale im-Stau-stehen, da kommt man ja halbwegs durch, dauert aber und die Zahl der Autos auf Radstreifen nimmt rapide zu. Dann zusätzlich das Zustellen von Radfahrer-/Fußgängerüberwegen, weil man selbst Stau hat und keine Lücke lassen kann für andere Leute (BVG-Bus). Oder einfach die Kreuzung zustellen (alle und der andere BVG-Bus).

Um normale Autos kommt man ja recht gut rum, aber ein Bus macht schon sehr effektiv dicht.

Insgesamt führt das für mich zu ca. 3 km/h weniger Schnitt, das ist deutlich.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 − = 14