Kritik: Chocolat

In Chocolat eröffnen zwei Frauen einen Schokoladenladen in einem kleinen französischen Dorf und bringen damit das Dorfleben durcheinander.

Irgendwie taucht noch Johnny Depp auf, der ist so eine Art Dorfschöner und alle verlieben sich ineinander. Dann gibt es ein Verhängnis und irgendwas passiert.

War aber ein sehr netter Film mit ebenfalls schöner Musik.

Fazit: sehenswerte Romantikkomödie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 1 = 6