Kategorien
Kino Kritik

Kritik: Cyberworld 3D

Cyberworld 3D – damals, als es Avatar noch nicht gab, waren 3D-Filme Domäne des IMAX und wurden extra für diese produziert, entweder komplett neu oder aus anderen Filmszenen zusammengestellt.

Solch eine Zusammenstellung ist Cyberworld 3D, das war einfach nur zum Staunen über 3D gedacht und hat dafür auch gut funktioniert. Die einzelnen Filmchen sind mir jetzt nicht so in Erinnerung, waren aber 2000 besser als vieles, was danach als 3D-Film auf den Markt geworfen wurde.

Erster computergenerierter 3D-Film im IMAX.

Das IMAX hat jetzt auch zugemacht.

Nichts zum Nachgucken (falls es das überhaupt zu kaufen gibt), sondern:

Fazit: Produkt seiner Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × = 12