Kategorien
Computer

Neuinstallation

Noch etwas Datensicherung, dann werde ich meinen Rechner neu aufsetzen. Hauptsächlich deshalb, weil Windows ca. drei Minuten braucht, um zu starten. Und das auf einem Rechner, auf dem DOOM 3 in der 1600er-Auflösung läuft! Aber wie jedes Windows wird auch XP immer langsamer.

Die neue Konfiguration wird sein: 160 GB Ubuntu, 30 GB Windows XP.

Eigentlich will ich für die Produktivarbeit auf Ubuntu umsteigen und für Spiele und ein paar Win-only-Programme (z.B. IMatch) ein Windows-System behalten. Außerdem arbeite ich dann endlich nicht mehr mit Admin-Rechten.

Es bleiben interessante Fragen, die ich mit dem ersten Port-Installations-Eintrag beantworten kann: Kann ich mit drahtloser Tastatur installieren? Erkennt Ubuntu die Tastatur, das WLAN, die exorbitant teure Grafikkarte? Kann ich 3D-Effekte einsetzen und bei der nächsten Feier die Gäste beeindrucken? Reichen 30 GB für Windows?

Apropos Datensicherung: ich habe etwas aufgeräumt und siehe da, ca. 100 GB freigeschaufelt. Dafür habe ich zwei Tage gebraucht. Systempflege kann anstrengend sein.

Eine Antwort auf „Neuinstallation“

Da hast Du wahr – Systempflege kann sauanstrengend sein! Ich habe auch zig GB freischaufeln können, allein durch Datensicherung und Entsorgung alter Daten und Downloads, die keiner mehr braucht… Was da alles zusammenkommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

43 − = 34