Rauhe Sitten

Strassenverkehr, Politik und der ganze Rest

Rauhe Sitten - Titelbild

Beobachtungen im Straßenverkehr, politische Ansichten, Kino, Musik und was sonst noch so wichtig ist.

Kritik: A Beginner’s Guide to Snuff (2016)

A Beginner’s Guide to Snuff erzählt die Geschichte zweier Brüder, die gerade in Hollywood scheitern, als der eine die Eingebung bekommt, einen Snuff-Torture-Film zu drehen, um bei einem Horrorfestival den ersten Preis zu gewinnen. [...]

Kritik: Cypher (2002)

Cypher – Morgan Sullivan (Jeremy Northam) hat gerade seine Traumstelle als High-Tech-Spion für Digicorp bekommen. Alsdann wird er als Jack Thursby zu langweiligen Tagungen geschickt, um dort Vorträge aufzunehmen. Spoiler Anfang. [...]

Kritik: Quiet Comes the Dawn (Рассвет 2019)

Quiet Comes the Dawn, im Original “Рассвет”, was “Morgenröte” bedeutet, der Name der Sekte, in die Svetas Mutter hineingezogen wurde. Ihr begegnen wir auch gleich am Anfang des Films, als sie auf mysteriöse Weise umkommt, das stellt sich als Albtraum Svetas heraus. [...]

Kritik: Kickboxer (1989)

Kickboxer – gleich der nächste wunderbare Actionklopper mit JCVD. Er spielt Kurt Sloan, den Bruder des großen Kickboxers Eric Sloan, der von Tong Po (Michel Qissi) im Ring paralysiert getreten wird. [...]

Kritik: Bloodsport (1988)

Bloodsport – der Start von JCVDs Weltkarriere, ein Klassiker des Martial-Arts-Kinos und ein immer noch sehr, sehr guter Film. Na ja. Oder die Nostalgie spricht… Van Damme ist Frank Dux, amerikanisches Kampfsportas, das von der Familie Tanaka statt ihres verstorbenen Sohns trainiert wird. [...]

Kritik: Kill ‘Em All (2017)

Kill ‘Em All ist ein Actionfilm mit JCVD, der mir von der Deadline als gradlinig mit guter Action empfohlen wurde. Gradlinig kann man gelten lassen, simpel wäre die bessere Beschreibung. 08/15-Standardgeschichte um Rache, diesmal Auslöser die Kriege im ehemaligen Jugoslawien. [...]

Kritik: Scream of the Banshee (2011)

Eieiei, ich wollte Scream of the Banshee mögen. Wirklich. Zum Beispiel ist Lauren Holly eine durchaus passable Schauspielerin, die allzuoft in B-Filmen als Nebendarstellerin eingesetzt wird. Hier ist sie in einem B-Film die Hauptdarstellerin und an ihr liegt es nicht. [...]

Kritik: Red State (2011)

Red State erzählt die Geschichte einer ultra-christilich-fundamentalistischen Gruppe in den USA, die regelmäßig Sünder in ihre Kirche holen und sie dort in die Hölle schicken und dafür dann stark dezimiert wird. [...]

Kritik: Ice Age: Dawn of the Dinosaurs (2009)

Ice Age: Dawn of the Dinosaurs – der dritte Beitrag der Ice-Age-Reihe. Die Hauptgeschichte um Manfred und Ellie gipfelt im obligatorischen Kind, was Ellie viel von ihrem Anarchismus nimmt, dafür darf Sid endlich eine ordentliche Rolle abbekommen – er wird von einem Dinosaurier entführt und akzeptiert. [...]