Informatikmetaphern im Alltag (I)

Heute ist mir meine Ortliebtasche abgestürzt. Zum Glück gab es keinen Datenverlust, da sie fest verschlossen war. Ich konnte nicht widerstehen. (archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Verkehrswacht und Fahrräder

Die deutsche Verkehrswacht hat eine Pressemitteilung über Fahrräder geschrieben, die zum Nachdenken anregt: http://www.dvw-ev.de/index.php?page=presse_mitteilungen&id=56 Mal sehen, ob ich eine Antwort auf meine Mail erhalte. Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihre Pressemeldung vom 16.3.2006, verantwortlich ist Herr Michael Hartje, gelesen und folgende Anmerkungen bzw. Fragen dazu: 1. Sie schreiben, daß ein Anstieg der getöteten Radfahrer zu erwarten ist und empfehlen daher, das Fahrrad zu überprüfen. Haben Sie eine Statistik...

Eine Woche Urlaub mit Schnee

Zum Glück mußten wir nur in den Harz fahren und konnten dort bei widriger Witterung das Auto stehen lassen. Hotel Habichtstein ist sehr empfehlenswert und es gibt reichlich zu essen. Auf der Rückfahrt wurde ich geblitzt, natürlich völlig unschuldig :) Dafür fuhren die Autos trotz des seltsamen Wetters schön nah auf. Warum auch nicht. Ein Auto war besonders schlau: die rechte Spur wurde gesperrt, fuhr er also auf die linke...

Enge Straßen und Glätte

bewegen Autos dazu, besonders eng aber langsam zu überholen. Da wäre mir ausnahmsweise schnell mal lieber. Übrigens zwei Frauen heute früh, wird das ein Trend? (archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Auch mal auf die Vorfahrt verzichten

ja, ja. Das ist eine der Grundforderungen an Radfahrer, gestern habe ich das natürlich gemacht, weil ein Taxi mal nicht warten wollte, bis die Straße frei ist, sondern sich vorher quer über den Radweg (Lolli) stellen mußte. Ich habe mir dann überlegt, was schlimmer wäre: wenn der Fahrer das aus Unachtsamkeit oder mit Absicht gemacht hätte. Ich werde es nicht erfahren. Heute früh drängelte ein Auto rechts an einem anderen...

heute-Journal und Vogelgrippe

Nachdem gestern ein unwahrscheinlich schlechter und tendenzieller Bericht im heute-Journal erschien, schrieb ich eine Mail an die Redaktion. Mal sehen, was zurückkommt. Der Brief: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mit dieser Mail meinem Ärger über Ihre Sendung vom Sonntag Ausdruck verleihen. Es fing bereits am Sonnabend an, als sich der Moderator bei der Berlinale-Berichterstatterin beklagte, es würden zu wenig lustige Filme gedreht, er brächte doch auch nur schlechte...

Bluejeans

Gestern wollte ein Bekannter (zwinker, zwinker) wissen, was "Bluejeans" im Internet sind. Wir wussten das nicht und vermuteten, das sei dasselbe wie in der wirklichen Welt: Hosen. Nachdem wir uns den Begriff buchstabieren liessen, erkannten wir unseren Fehler: P-l-u-g-i-n-s (archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de vom 17.02.2006)

Heimweg

Der Heimweg gestern bot neue und bekannte Handlungen. Es regnete leicht, das ist für Autofahrer ein Signal, besonders eng zu überholen. Dem kamen ca. 7 Autofahrer auch prompt nach, jeden hatte ich nach maximal 500 Metern wieder eingeholt, wir sind ja schließlich in Berlin. Aber das scheint ein Drang zu sein. Beim Überqueren der "Linden" zu Fuß mit Fahrrad an der Hand kamen mir an der Friedrichstraße viele Fußgänger entgegen,...

Urteil des AG München

Das Amtsgericht München hat entschieden, daß man nicht über eine Kreuzung fahren darf, wenn man wegen tiefstehender Sonne nicht sehen kann, ob grün oder rot ist. Genauer gesagt: wer trotzdem fährt, handelt grob fahrlässig, nicht nur leicht. Im verhandelten Fall war natürlich rot und es ging der Klägerin darum, trotz des Verstoßes ihre Vollkasko zahlen zu lassen. Die hatte sich wegen grober Fahrlässigkeit geweigert, zu zahlen und dabei recht bekommen....

Es wird Frühling

Zumindestens schmilzt der Schnee. Und da kommen wieder Sachen zum Vorschein... Ich finde das interessant: bei Filmen wie Jabberwocky oder anderen Mittelalterfilmen ist es immer der größte Gag, wenn auf die Straße geschissen wird. Wir haben hier die Hundehaufen zu hunderten allein auf unserer Straße liegen, das ist aber normal. Wenn man da nicht aufpaßt, holt man sich eine kleine Überraschung ins Haus. Als wenn Hygiene eine Krankheit aus dem...