Ich bin mir bewusst, dass ich an guten Tagen auch nur zwei Leser habe, aber für diese beiden meine wirren Gedanken:

Es ist beschämend, was gerade in D. abgeht. Es ist auch beschämend, was in Großbritannien abgeht oder in Frankreich, aber D. ist halt das Land, in dem ich lebe. Und es zeigt sich, mal wieder, von seiner schlechtesten Seite.

Und ja: die  Politiker_innen haben einen großen Teil daran, dass so was passieren kann. Wer jahrelang über Fremde hetzt, „Kinder statt Inder“ fordert, Fördermaßnahmen streicht, nur noch die Wirtschaft hofiert, mit rechten Demonstranten auf Augenhöhe redet, sie in Talkshows einlädt und zulässt, dass staatliche Organe rechte Idioten nicht stoppen sondern noch finanzieren – der ist halt Schuld, wenn das Leute für bare Münze nehmen.

Da kann man noch so lange mit der „Härte des Gesetzes“ drohen, wenn man diese dann nicht anwendet. Wenn man rechten Teror als Meinung durchgehen lässt. Wo sind wir denn, wenn man in der S-Bahn Leute beschimpfen und anpinkeln kann, ohne dafür eine sofortige Strafe zu bekommen. Oder irgendeine nennenswerte Strafe.

Und ja: wer Flüchtlinge verfolgt, Unterkünfte anzündet etc. ist rechts. Ein Nazi. Ein Idiot.

Und mal unter uns: in Berlin beklagen, dass die Schulen verfallen und dann eine Turnhalle anzünden – da fehlen einem die Worte. Wieder einmal.

Lesenswert dazu:

Sehenswert: Joko und Klaas

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =