Kategorien
Computerspiele Kritik

Spielkritik: Tomb Raider: Anniversary (2007)

Ich hab den siebenten Teil ausgelassen (Legend), dafür war der sechste doch zu schwach und stieg mit Tomb Raider: Anniversary (2007) auf der PS2 wieder ein. Das schien mir eine sichere Sache zu sein – der Teil ist ein Remake des ersten Teils mit der Legend-Engine von Crystal Dynamics, die schon beim Vorgänger eingesetzt wurde.

Ich wurde nicht enttäuscht, das Spiel ist eine gelungene Neuauflage des ersten Teils, spieltechnisch nicht neu, sah aber sehr schön aus. Ich kannte mich ja auch schon aus und fühlte mich auch gleich wohl. Laras Aussehen wurde wieder verbessert, die Bewegungen modernisiert und die Spielfreude beibehalten. Die Level sind gleich geblieben, hier gibt es keine Veränderungen.

Viel mehr gibt es nicht zu sagen, das ist einfach ein überzeugendes Spiel.

Fazit: sehr gelungene Neuauflage des ersten Spiels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 7 =