Buchkritik: In the Company of Ogres

Ich geh jetzt mal die Martinez-Bücher durch, das nächste ist "In the Company of Ogres" (dt. Die Kompanie der Oger. Sterben und sterben lassen!). Zunächst mal: die deutschen Titel sind ja die Katastrophe. Das wird immer schlimmer. Ich hoffe, die Bücher sind besser übersetzt, aber die Titel machen ja die Verlage, die Übersetzung Karen Gerwig, da ist also Hoffnung. Wir begleiten Never Dead Ned, der in die titelgebende Oger-Kompanie versetzt...

Buchkritik: Gil’s All Fright Diner

Gil's All Fright Diner (dt. "Diner des Grauens. Wir servieren Armageddon mit Pommes Frites!" - Argh), der Debütroman von A. Lee Martinez. Earl, ein Vampir, und Duke, ein Werwolf, treffen sich in einem Diner, das zunehmend von Zombies geplagt wird, sie versuchen, der Wirtin Loretta zu helfen, der Plage Herr zu werden. Verkompliziert wird das durch die Beschwörung eines alten Gotts durch Tammy (Misrtress Lillith). Das ist es auch schon,...