Kritik: Banlieu 13 (2004)

Hach, die Franzosen... Wenn sie mal wollen, dann kommen Filmkracher heraus wie Banlieu 13 (dt., haltet Euch fest: "Ghettogangz – Die Hölle vor Paris". Mit "z"!) Unser eigentlich Guter Leïto (David Belle, Erfinder von Parcour) will für Ordnung in seinem (von einer Mauer umgebenen und von der Polzei aufgegebenen) Banlieu (Stadtteil) sorgen und die Kriminalität möglichst gering halten, indem er den Oberkriminellen Taha ausliefert. Das geht wegen Korruption schief und...
Ekkart Kleinod Kino, Kritik