Kritik: What Happened to Monday (2017)

What Happened to Monday - wir sind in einer Zukunft, in der das Überleben der Menschheit nur durch eine rigorose Ein-Kind-Politik durchgesetzt werden kann. Überzählige Kinder werden in Kryoschlaf versetzt. Willem Dafoe (in einer wichtigen, aber kleinen Rolle) hat Siebenlinge - siebenmal Noomi Rapace. Sie werden nach den Wochentagen benannt, an denen sie in die Welt draußen dürfen. Gemeinsam sind sie draußen Karen Settman. So viel zur Ausgangslage, die recht...
Ekkart Kleinod Kino, Kritik