Kritik: Urban Explorer (2011)

Wie immer bin ich etwas spät zur Party, aber besser spät als nie - deutscher Horror, der in Berlin spielt: Urban Explorer. Bevor wir in Detailkritik ausbrechen, kurz zusammengefasst: Wow. Das ist mal ein richtig hartes Brett: ein Backwood-Slasher in den Tunneln von Berlin. Sehr gut gedreht, gute Schauspieler:innen, ordentliche Story, alle Punkte des Genres abgehakt und auch versucht, einen eigenen Dreh dazu zu finden. Fünf junge Menschen wollen den...
Ekkart Kleinod Kino, Kritik