Kategorien
Journalisten Recht

Tagesschau und Kinderpornographie

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hätte es begrüßt, wenn Sie dem Beitrag über Netzsperren von Kinderpornographie-Seiten eine andere Überschrift als „Kampf gegen Kinderpornographie“ gegeben hätte.

Sie erwecken so den Eindruck, als ob die Vorschläge der EU Kinderpornographie bekämpfen würden. Das ist, gelinde gesagt, umstritten. Sie legen sich also auf eine Position fest, ohne das zu begründen.

Gerade in diesem Bereich sowie vor dem Hintergrund der letztes Jahr in Deutschland geführten Diskussion fänd eich mehr Neutralität geboten.

Mit freundlichen Grüßen,

PS: Gegenstand ist die Tagesschau 20:15 vom 30.3.2010

Eine Antwort auf „Tagesschau und Kinderpornographie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 2 = 6