Es gibt so Sätze, die sind zu schön, um nicht gebloggt zu werden. Es geht darum, dass das Arzt-Patient-Verhältnis weniger schützenswert ist als das Politiker-Wähler-Verhältnis. Dass das Ärzte anders sehen, verwundert Dieter Wiefelspütz:

Mit Befremden reagierte auch der SPD-Politiker Dieter Wiefelspütz auf die Kritik der Ärzte. Er habe hohen Respekt vor Medizinern, aber ihre Rolle sei eine andere als die von Strafverteidigern und Abgeordneten. Sie seien keine Verfassungsorgane. „Das Parlament ist ein wenig wichtiger als ein wichtiger Arzt“, sagte er.

Ja genau. Das sind halt die besseren Menschen. Wiefelspütz ist einer dieser ganz schlimmen Politiker, die es einem unmöglich machen, SPD zu wählen.
Übrigens: ich halte Ärzte für deutlich wichtiger als Politiker. Ich halte Politiker für notwendig, leider, aber nicht für wichtig. Ich halte auch Bauarbeiter, Lehrer, Kindergärtner, Müllfahrer usw. für wichtiger als Politiker.

(Quelle: Süddeutsche Online)

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 3 =