Kategorien
Journalisten Kultur Medien

Wie man sich selbst widerlegt

demonstriert heute das Hamburger Abendblatt:

Bei ihr [Piratenpartei] fand der Ex-SPD-Politiker Tauss Unterschlupf, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen des Besitzes von Kinderpornografie ermittelt. Gut, dass die Gesundheitsbehörden bei Schweinegrippe wenigstens zwei Meter Abstand gegenüber Infizierten empfiehlt.

Respekt vor dem Mitmenschen, vor der Würde von Kindern etwa, Grenzen von Recht und Anstand, Werte, die doch zu den Bildungsgrundsätzen unserer Schulen und Gymnasien gehören – aus wie vielen Gehirnen sind sie schon herausgetwittert?

Nur bei Journalisten, da ist das mit dem Respekt noch in Ordnung.

Eine Antwort auf „Wie man sich selbst widerlegt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 − 40 =