Kategorien
Allgemein

Kein Platz in Reims

In Reims sind fast alle Hotels ausgebucht, wir fuhren von Kette zu Kette, alles ausgebucht, ohne dass uns einer sagen konnte (oder wollte), warum. Ganz am Ende, kurz vor der Fahrt ins Umland fanden wir dann die Hotelstraße, in der uns ein Best-Western-Hotel aufnahm, das später noch einen eigenen Eintrag bekommt. Dafür sind wir mitten in der Stadt, heute schon mit Stadtrundgang, morgen mit Champagner.

Frankreich zwischen Luxemburg und Reims ist landschaftlich langweilig, eine gemeinsame Decke im Bett ist blöd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × = 30