Derzeit sind Lichtwochen in Berlin:

„Dunkle Jahreszeit“ – Polizei überwacht Beleuchtungseinrichtungen an
Fahrzeugen

[…]

Aus diesem Grund wird die Berliner Polizei in der Zeit vom 01. – 07.
November 2010 unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ im gesamten
Stadtgebiet intensive Verkehrskontrollen durchführen und hierbei
insbesondere Scheinwerfer, Rücklichter und andere Leuchten an Fahrzeugen
überprüfen.

Das polizeiliche Augenmerk der Kontrollen in der Zeit vom 1. – 7.
November 2010 wird sich vorrangig auf Radfahrer richten, weil diese
wegen der häufig getragenen dunklen Kleidung und ihrer schmalen
Silhouette bei Dunkelheit erheblichen Gefahren ausgesetzt sind.

[…]

(Quelle: Pressemeldung vom 28.10.2010)

Na, dann habe ich mir das wahrscheinlich nur eingebildet, dass heute früh am hellen Tag ein Autofahrer erst überholt hat, obwohl ihm ein Radfahrer entgegenkam, dann gleich darauf eine Mutter mit Kind auf dem Fahrrad mit weniger als einem halben Meter Abstand überholt hat.

Oder der LKW, der überhaupt nicht auswich, um mich und die Radfahrerin vor mir zu überholen. 20 Zentimeter reichen aus.

Oder der Transporter, der noch überholen musste, obwohl kein Platz war und der daher Zentimeter vor mir einscheren musst. Wozu habe ich auch Bremsen?

Und dann Artikel mit dem schönen Titel „Allein unter Kampfradlern„, die mit Sätzen glänzen wie:

Aber wer ist schon so verrückt, bei dichtem Verkehr Ampeln zu ignorieren?

Niemand. Außer Radfahrern.

Klar.

Aber wichtig ist, die Radfahrer zu kontrollieren, denn die sind halt immer selbst schuld. Was fahren sie auch kein Auto?

Related Posts

2 Comments

  • i

    Ja, der Artikel im ehemaligen Nachrichtenmagazin ist mir auch schon sauer aufgestossen. Aber was will man erwarten, wenn der Artikel in der Rubrik Auto gepostet wird?
    Dabei hat es der Originalartikel im Tagesspiegel doch auch halbwegs neutral geschafft…und sogar den Fall und die Urteilsbegründung richtig geschildert!

    Möchtest Du eine Warnweste zu Weihnachten? 😉 Dann wirst du garantiert nie wieder nah überholt, es liegt doch nur an der dunklen Kleidung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =