Kategorien
Auto Motorrad Verkehr

Passauer Depp

Gestern fuhren wir durch die Stadt und die Stadt war voll. Da überholte uns ein Auto mit lauter Musik, die aus dem offenen Fenster schallte. Soweit, so nichtssagend, wäre das Auto nicht an der nächsten Kreuzung wieder hinter uns gewesen, als wir rechts abbiegen wollten.

Wir mussten eine Radfahrerin vorlassen, das hat er nicht verstanden. Lautes Motorheulen und quietschende Reifen verdeutlichten, dass wir gleich überholt werden würden, noch bevor wir überhaupt abgebogen waren. Zum Glück für die Radfahrerin konnte der Depp nicht fahren, sondern drehte ordentlich durch und kam nicht vom Fleck. Dadurch überholte er uns erst auf der nächsten Straße.

Wir schauten natürlich ins Auto: ein dicker Depp mit einer weißen Kapuzenjacke, deren Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Er schaute uns grimmig an. Grimmig = Gesicht zu einer Miene verzogen, die er für gefährlich/cool hielt, die uns vor Lachen fast vom Motorrad schüttelte. Dabei hörte er türkische Quengelmusik. Klischee.

Ich vergaß das Auto: ein häßlicher weißer Volkswagen Polo.

Eine Antwort auf „Passauer Depp“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 × 1 =