Pressemitteilung 1168 vom 21.4.09:

Weil eine 50-Jährige nach ersten Ermittlungen zu spät über die Ampel fuhr, kam es gestern Abend in Friedenau zu einem Verkehrsunfall. Gegen 19 Uhr befuhr die Frau mit ihrem „Opel Corsa“ die Lefevrestraße und wollte nach links in die Bundesallee einbiegen. Am Mittelstreifen musste sie jedoch abrupt bremsen, da bereits der Querverkehr von rechts einsetzte. Ein Motorradfahrer, der auf der Bundesallee in Richtung Walter-Schreiber-Platz unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen das Heck des stehenden Kleinwagens. Bei dem Sturz zog sich der 36-Jährige schwere Beinverletzungen zu und wurde stationär in einer Klinik aufgenommen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Nicht schuld, schwer verletzt: 9
Nicht schuld, tot: 1
Selbst schuld, schwer verletzt: 2

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 1 = 10