Pressemitteilung 2343 vom 22.8.09:

Bei einem Verkehrsunfall in Tiergarten ist heute Vormittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war der 23-Jährige mit seiner „Suzuki“ gegen 9 Uhr 30 auf der Kurfürstenstraße unterwegs, als ein 54-jähriger „BMW“-Fahrer an der Kreuzung Kurfürstenstraße Ecke An der Urania offenbar die Vorfahrt missachtete und mit dem Krad zusammenstieß. Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer, erlitt eine Beinfraktur und wurde von der Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Pressemitteilung 2365 vom 24.8.09:

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend auf der Stadtautobahn in Wilmersdorf ereignet hatte. Gegen 21 Uhr 20 kam ein Motorradfahrer, der auf der BAB 100 in Richtung Norden unterwegs war, hinter der Anschlussstelle Wexstraße aus bislang ungeklärten Gründen zu Fall und rutschte rund 70 Meter über die Fahrbahn. Der 51-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.
Eine Autofahrerin, die hinter dem Krad in dieselbe Richtung fuhr, bremste so stark ab, dass sie die Kontrolle über ihren „Smart“ verlor und gegen die rechte Betonbegrenzung prallte. Anschließend überschlug sich der Wagen der 23-Jährigen, ohne dass es zu einer Berührung mit dem Motorradfahrer kam. Die Frau erlitt mehrere Prellungen und wurde ebenfalls stationär aufgenommen.

Pressemitteilung 2462 vom 3.9.09:

Mit schweren Verletzungen kam ein Motorradfahrer gestern Nachmittag nach einem Verkehrsunfall in Charlottenburg in eine Klinik. Ein 51-jähriger Pkw-Fahrer hatte gegen 17 Uhr 30 beim Abbiegen vom Kaiserdamm nach links in die Sophie-Charlotten-Straße den 56–jährigen „Harley Davidson“-Fahrer offensichtlich übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte und rutschte unter einen geparkten Pkw. Ein Notarztwagen brachte den an Bein und Becken verletzten Biker in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Nicht schuld, schwer verletzt: 23
Nicht schuld, tot: 3
Selbst schuld, schwer verletzt: 7
Selbst schuld, tot: 3
Unklar, schwer verletzt: 1
Unklar, tot: 2

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

33 + = 41