Kategorien
Politik

Die Psychologie hinter Hass

Harald Lesch hat sich mit den Aussagen der AfD zum Klimawandel beschäftigt:

Erwartungsgemäß kommen daraufhin viele Hassmails, mit denen sich Lesch auf seine Art auseinandersetzt:

Die Idee, aufeinander zuzugehen ist ja grundsätzlich nicht schlecht. Bei mir bleibt die Frage offen: was tun mit Menschen, die sich nicht bewegen wollen? Die ein festzementiertes Weltbild haben und für die jegliche Annährung als Schwäche der anderen Position gilt? Die keine Argumente oder gar Fakten gelten lassen?

Schwierig.

(Videos aus dem Artikel der SZ, via bildblog)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 4 =