Kategorien
Allgemein

Karstadt Sport – so sollte es sein

Da kauft man mal bei Karstadt Sport ein und der gewünschte Artikel ist nicht mehr in coolem Grau erhältlich. Schon mit hellblau abgefunden an der Kasse gefragt, ob man den abgeschnittenen Kopf einer Schaufensterpuppe um den grauen Artikel erleichtern könne.

Und, schau an, mitten in Berlin, ein freundlicher Verkäufer, der sofort die Vitrine plünderte und dem mausgrauen Aussehen zu seinem Recht verhalf.

So ist es sehr schön.

Eine Antwort auf „Karstadt Sport – so sollte es sein“

Nur weil Arcandor Pleite gemacht hat! Sonst hätten die Dich garantiert mit Berliner Freundlichkeit darauf hingewiesen, daß det nich jeht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

86 + = 87