Kategorien
Auto Fahrrad

Bist Du blöd oder was?

Das habe ich den Autofahrer gestern gefragt. Er antwortete, hatte aber die Scheiben oben, da habe ich ihn nicht verstanden.

Situation: ich fahre auf der Busspur am Stau vorbei, guter großer Stau. Drei Spuren dicht und aus der Nebenstraße drängen die Autos ebenfalls zu dritt nebeneinander auf die Hauptstraße. Ein Taxi ist völlig ausgebremst, vor mir schlängelt sich ein Moped durch die einzige noch verbliebene Lücke. Gerade, als ich die Lücke auch nutzen will, fährt der Autofahrer die entscheidenden 50 Zentimeter nach vorne. Um dann wieder zu stehen, es bewegt sich ja nichts. Ich lege eine Vollbremsung hin.

Sage: „Janz toll“ und will weiterfahren. Da hupt er ausdauernd. Und dann noch einmal. Ich stelle obige Frage und fahre weiter.

Wer weiß, was ich wieder falsch gemacht habe. Vielleicht nicht im Stau gestanden oder so.

Wen es interessiert: ich Leipziger Straße Richtung Spittelmarkt, er aus der Seydelstraße kommend (Openstreetmap).

3 Antworten auf „Bist Du blöd oder was?“

Mensch, wusstest du denn noch nicht, dass beim Stau Teilnahmepflicht herrscht? Wenn die Mobilitätsbegrenzten nicht weiterkommen, müssen die Mobilen sich hinten anstellen. 🙂

Abruptes, heftiges Hupen bei Autofahrern ist übrigens eine sogenannte “Übersprungreaktion”. Es ist ein Ausdruck von Unsicherheit, Nervosität und inneren Konflikten.

Erst, wenn man das Verhalten von Autofahrern nachvollziehen kann, stellt man fest, dass es sich gelegentlich um ganz possierliche Wesen handeln kann. Dafür braucht man allerdings sehr viel Zeit und Verständnis – arbeiten wir dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 2