Kategorien
Auto

Fußgängerin krankenhausreif umgefahren

Oder, wie es die Polizei ausdrückt: Fußgängerin verunglückt

Eine Fußgängerin wurde in der vergangenen Nacht gegen 23 Uhr in Wedding von einem Taxi erfasst und schwer verletzt. Bisherigen Ermittlungen zu Folge wollte der 33-jährige Taxifahrer von der Oudenarder Straße kommend nach links in die Seestraße abbiegen und stieß in Höhe der dortigen Fußgängerfurt mit der 70-Jährigen zusammen. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten die Frau mit einer Kopfplatzwunde und Rippenbrüchen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Droschkenfahrer blieb unverletzt. Während der Rettungsmaßnahmen war die Seestraße in Richtung Autobahn für ca. 20 Minuten gesperrt.

Aber einen „Droschkenfahrer“ einwerfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 × = 9