Kategorien
Kino Kritik

Kritik: Die Hard 4.0

Live Free or Die Hard ist einfach ein guter Film.

Ich hatte so meine Bedenken, denn Bruce Willis ist alt, der zweite Teil war mies, der dritte gefiel mir ausnehmend gut. Der Trailer ließ auch nichts Gutes vermuten, meine Erwartungen waren also im Keller.

Was dann kam, war überwältigend. Ein gut aufgebauter, gut gespielter Film, bei dem die Handlungslöcher zwar groß sind, was aber nicht stört, weil die Leute sympatisch sind und Bruce Willis mitspielt. Ich hoffe, die dt. Synchro versaut den Film nicht, laut Kalkofe soll sie aber gelungen sein. Lediglich die neue Hollywood-Moral bringt uns um den Die-Hard-typischen Spruch, verstehe einer die Amis.

Klare Sehempfehlung.

Eine Antwort auf „Kritik: Die Hard 4.0“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + = 18