Lionheart (dt. Leon) – der nächste Van Damme.

Wieder ein Film strikt nach Actionformel: Bruder wird getötet, Lyon (Van Damme) flieht aus der Fremdenlegion und will dessen Familie helfen. Die lehnen die Hilfe jedoch ab.

Also beginnt er Untergrundkämpfe, verdient dort Geld, das er der Familie zukommen lässt. Da er der Organisatorin, der Lady, nicht zu Willen sein will, muss er verletzt gegen den übermächtigen Attila kämpfen (Bossfight). Die traurige Geschichte rührt die Fremdenlegionhäscher, die Lyon laufen lassen.

Hach.

Der Film ist mittelgut. Die Kämpfe sind ok, die Geschichte trägt so dick auf, wie es geht, damals hat er mir gut gefallen, aus heutiger Sicht ist zu viel Klischee. Immerhin versucht JCVD nicht, zu viel zu schauspielern.

Fazit: Kämpfe ok, Geschichte sehr schwach, für die 90er in Ordnung.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 87 = 90