Da ich jetzt gezwungenermaßen ÖPNV-Benutzer bin, einige Beobachtungen in loser Reihenfolge.

Heute saß eine Frau neben mir, die sich eine Träne unter das Auge tätowiert hatte. Beim zweiten Hinsehen war es dann doch eine Warze.

Related Posts

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 − 68 =