Raucher stinken.

Raucher denken, wenn sie einen Kaugummi essen, stinken sie nicht mehr.
Raucher wissen nicht, dass Rauch in den Sachen hängenbleibt.
Raucher denken, dass Rauch außerhalb von Gebäuden sofort komplett verschwindet. Sie kennen keine Luftströmungen oder Wind.
Raucher nehmen vor dem Hereingehen noch einen Zug, gehen dann rein und atmen aus.
Raucher gehen nach dem Rauchen in einen Fahrstuhl und verpesten dort die Luft nachhaltig.
Raucher gehen in Pausen raus zum Rauchen und verpesten beim Reinkommen die Luft. Im Theater. Auf Arbeit. Im Kino. In der Bahn. Im Bus. Überall.
Raucher fangen mit Rauchen direkt bei Herausgehen in der Tür an.
Raucher stellen sich zum Rauchen direkt vor die Tür.
Raucher lassen ihre Kippen überall fallen. Egal, ob da ein Mülleimer ist.
Raucher versuchen manchmal ihre Kippen vorher auszumachen, es stört sie aber nicht, wenn das nicht klappt.
Raucher zünden sich Zigaretten an und lassen die dann alleine vor sich hinbrennen, ohne zu ziehen.
Raucher arbeiten immer in der Raucherpause und müssen diese deshalb nicht von der Arbeitszeit abziehen.
Raucher rauchen im Nichtraucherbereich unter dem Tisch und denken, wenn es keiner sieht, merkt es keiner.
Raucher rauchen auf der Bühne als Protest. Und denken, sie seien Revolutionäre oder Anarchisten.
Raucher sind rücksichtslos.

Raucher verstehen nicht, warum das Scheiße ist.
Raucher denken, es geht darum, dass sie gesünder leben sollen und fühlen sich bevormundet.
Absurd.

Und sprich mal einen Raucher darauf an. Dann haste Glück, wenn Du nur ein Nazi bist, in die USA gehen sollst und sowieso den Raucher erwischt hast, der janz anders ist. Meist kriegste aber richtig Ärger und Rauch ins Gesicht. Außerdem kannste ja weggehen, wenn es Dich stört.

Related Posts

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 18