Kategorien
Allgemein blog.de

Telekom

Da sollte man doch meinen, die Telekom müsste sich über Anfragen zu ihren Produkten freuen, braucht sie doch dann keine Cold Calls (oder wie man die ungebetenen Anrufe nennt) zu machen.

Gestern war es soweit, ich wollte mich informieren, was die Telekom an DSL-Angeboten hat. Dafür wollte ich mir Prospekte schicken lassen, durchlesen und entscheiden. Die T-Online-Hotline konnte mir nicht helfen, da die Frau nur für Vertragsabschlüsse und Beratung zuständig war. Die Telekom-Hotline konnte mir nicht helfen, da sie mir nur telefonisch sagen konnte, was für Möglichkeiten ich habe.

Beide rieten mir, einen T-Punkt aufzusuchen, dort gäbe es das Material. Da frage ich mich, warum es so schwer sein soll, mir das zuzuschicken. Seltsam.

(archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 4