Rauhe Sitten

Strassenverkehr, Politik und der ganze Rest

Rauhe Sitten - Titelbild

Beobachtungen im Straßenverkehr, politische Ansichten, Kino, Musik und was sonst noch so wichtig ist.

Kritik: Peninsula (2020)

Peninsula ist eine Art Fortsetzung von Train to Busan, einem sehr, sehr guten Zombiefilm. Wir spielen im selben Universum, vier Jahre nach dem ersten Ausbruch des Virus, also nach dem ersten Film. [...]

Kritik: What Happened to Monday (2017)

What Happened to Monday – wir sind in einer Zukunft, in der das Überleben der Menschheit nur durch eine rigorose Ein-Kind-Politik durchgesetzt werden kann. Überzählige Kinder werden in Kryoschlaf versetzt. [...]

Kritik: American Fright Fest (2018)

American Fright Fest – Splatter im verlassenen Krankenhaus, wo ein “Fright Fest” ein tödliches Fest wird, als sich ein Serienkiller unter die Gäste mischt. Hätte gut werden können. Wurde nicht gut. [...]

Kritik: Lupin III OVAs

In Vorbereitung des 3D-animierten Lupin, der bald herauskommt, gab es eine Sondervorstellung von 3 OVAs: Lupin the Third: The Gravestone of Daisuke Jigen von 2014 (Lupin the IIIrd: Jigen Daisuke no Bohyo), Lupin the Third: Goemon’s Blood Spray von 2017 (Lupin the IIIrd: Chikemuri no Ishikawa Goemon) und Lupin the Third: Fujiko Mine’s Lie von 2019 (Lupin the IIIrd: Mine Fujiko no Uso). [...]

Kritik: Summer of 84 (2018)

Summer of 84 ist eine Hommage an die 80er-Jahre-Jugendfilme, bei denen von einer Jugendbande ein finsteres Geheimnis des Nachbarn aufgedeckt werden muss, nur dass diesmal wirklich ein Massenmörder rumläuft. Unsere Bande sind Davey, Eats, Woody und Curtis, dazu als “Love-Interest” Nikki. [...]

Kritik: Revenge for Jolly! (2012)

Revenge for Jolly! – Oh je. Einerseits eine einfache Grundidee aus der eine extrem geradlinige, kompromisslose Geschichte entwickelt wird. Andererseits ein Film ohne Identifikationsfiguren, denn auch unsere Helden sind einfach nur böse. [...]

Kritik: Demon Slayer: Mugen Train (2020)

Die Kinosaison nach COVID wieder eröffnen – das geht kaum besser als mit Demon Slayer: Mugen Train. Wieder ein Manga mit Animeserie und diesem Film, ein Universum, das uns bis dato unbekannt war. [...]

Kritik: In Bruges (2008)

In Bruges – endlich nachgeholt. Ray (Colin Farrell) und Ken (Brendan Gleeson) werden von ihrem Chef Harry (Ralph Fiennes) nach Brügge geschickt, nachdem Ray aus Versehen einen Jungen erschossen hat. [...]

Kritik: R.I.F. (Recherches dans l’Intérêt des Familles) (2011)

R.I.F. (Recherches dans l’Intérêt des Familles) ist ein französischer Film um einen Polizisten, der sich im Urlaub mit seiner Frau aussprechen will, weil da einiges aufgearbeitet werden muss. Stéphane, der Polizist, muss auf der Fahrt einem Wildschwein ausweichen und danach springt das Auto nicht mehr an. [...]

Kritik: The Poison Rose (2019)

The Poison Rose ist ein moderner Film Noir mit John Travolta als Detektiv, Famke Janssen als Femme Fatale (light), Morgan Freeman als Fadenzieher und Robert Patrick(!) als korruptem Sheriff. Dazu Brendan Fraser in einer sehr schönen Rolle als durchgedrehter Psychiater. [...]